• © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de

Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Calw

Donnerstag, 25. Februar 2021, 19.00 - 21.00 Uhr
Online - www.ogy.de/LTW21

Am 14. März haben wir die Wahl: Wir dürfen den 17. Landtag von Baden-Württemberg wählen.
Die Landtagswahl ist eine personalisierte Verhältniswahl, bei der Kandidaten nicht über Listenplätze ihrer Parteien abgesichert sind. Somit kommt dem Wettbewerb um das Direktmandat und dem persönlichen Ergebnis einzelner Kandidaten in einem Wahlkreis hohe Bedeutung zu.
Die evangelischen und katholischen Bildungswerke im nördlichen Schwarzwald haben die Kandidaten der aktuell im Landtag vertretenen Parteien zu einem Podiumsgespräch eingeladen. Dabei stellen sie sich den Fragen unserer Moderatoren. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei Themen, die seitens der Kirchen besonders relevant sind. Dazu zählen auch dezidiert Bildungsthemen.
Zusätzlich haben Sie als Zuschauer die Möglichkeit Ihre Fragen mit einzubringen.

Moderation: Tobias Götz, Bildungsreferent, Nicole Uhde, Dekanatsreferentin

Online können Sie über www.ogy.de/LTW21 an der Veranstaltung teilnehmen.
Zusätzlich wird sie live auf dem YouTube-Kanal „Evang. Erwachsenenbildung nördl. Schwarzwald“ gestreamt.

Im Februar wieder Präsenzgottesdienste im Kath. Dekanat Calw

 

Am Mittwochabend haben sich die Kirchengemeinde- und Pastoralratsleitungen im Katholischen Dekanat Calw erneut online getroffen, um darüber zu beraten, ob die Gottesdienste wieder in Anwesenheit der Gemeinden stattfinden können. Nachdem die Inzidenz-Zahlen im Landkreis Calw in der vergangenen Woche kontinuierlich gefallen sind, kam das Gremium nach ausführlichem Austausch und Abwägen aller Argumente zu der Entscheidung, im Februar wieder die Gottesdienste für die Gemeinden zu öffnen.

Dabei ist klar, dass die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden müssen: Die Gottesdienstmitfeiernden müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz, z.B. FFP2-Masken tragen. Die notwendigen Abstände sind aufrechtzuhalten. Der Gemeindegesang bleibt weiterhin untersagt.

„Uns ist wichtig, vorsichtig und achtsam zu sein.“, betont Dekan Winterholer. „Viele Menschen sehnen sich danach, wieder die gottesdienstliche Gemeinschaft zu erleben und die Eucharistie empfangen zu dürfen. Wir wollen dies ermöglichen, tun das aber auch mit dem notwendigen Blick auf die Sicherheit und Schutz.“

Die Verantwortlichen waren sich einig, dass die Inzidenz-Zahlen weiter im Blick behalten werden sollen, gerade angesichts der unterschiedlichen Virus-Mutationen, die in anderen Gebieten die Ansteckungszahlen wieder in die Höhe getrieben haben. Falls das auch auf dem Gebiet des Dekanats Calw in auffälliger Weise geschehen wird, sei es notwendig, wieder zusammenzukommen und erneut zu beraten.

Coronavirus: Alle wichtigen Regeln auf einen Blick auf der Seite der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Bischöfliche Anordnungen für die Feier der Eucharistie, von Wort-Gottes-Feiern und anderen Gottesdienstenwährend der Corona-Pandemie
Konsolidierte Fassung der geltenden Regelungen für den Lockdown (Stand: 26.01.2021)

 

Corona-Dossier im Mitarbeiterportal

Für die Mitarbeiter*innen der Diözese, Dekanate und Kirchengemeinden sind alle Verordnungen und Piktogramme im Corona-Dossier des Mitarbeiterportals zu finden.

Ministrieren in Coronazeiten

Hier sind die aktuellen Informationen zum Ministrieren zu finden: https://fachstelle-minis.de/

Handreichung für das Ministrieren

 

Ergebnis der Diözesanratswahl

Mit einer erfreulich hohen Wahlbeteiligung - 71,17% - haben die Kirchengemeinderäte erneut Veronika Rais-Wehrstein zur neuen Diözesanrätin des Dekanats Calw gewählt. Sie erhielt 53,85 % aller gültigen Stimmen und geht damit in die 5. Amtsperiode. Hier nun das durch den Wahlausschuss in seiner Sitzung am 13.1.2021 festgestellte endgültige Wahlergebnis.