• © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © andrea-reiman-584553-unsplash.jpg
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © chris-barbalis-597512-unsplash.jpg
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de

Verabschiedung Dekanatsrechnungsführer Jürgen Straub

Seit 1987 war er Verwaltungsaktuar in Böblingen. 1997 wurde der in Gündringen ansässige Jürgen Straub zum Dekanatsrechnungsführer im Katholischen Dekanat Calw gewählt. Mittlerweile 75 Jahre alt hat er dieses Amt nach nun mehr über 20 Jahren an den Verwaltungsaktuar Hubert Würth in Horb abgegeben.
Dekan Holger Winterholer betonte bei seinen Abschiedsworten, dass die Finanzen des Dekanats Calw bei Jürgen Straub in sehr verlässlichen, kompetenten Händen lagen. Mit großer Erfahrung und großem Wissen stand er dem Dekanat zur Seite. Dabei waren er nie jemand, der sich selbst, die Finanzen und Vorschriften zu wichtig genommen hätte. Er hat sich immer im Dienst an der Sache der Kirche gesehen und diesen Dienst getreu, korrekt, aber auch mit der nötigen Flexibilität versehen.
Nicht nur in allen Sitzungen war er ein treuer und verlässlicher Teilnehmer. Er kam auch darüber hinaus zu vielen Veranstaltungen des Dekanats und hat dadurch auch sein inhaltliches Interesse, seine Solidarität und Zugehörigkeit ausgedrückt.
Im Namen des Dekanats bedankte sich Holger Winterholer herzlich bei Herrn Straub und wünschte ihm alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft.