• © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © andrea-reiman-584553-unsplash.jpg
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © chris-barbalis-597512-unsplash.jpg
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.unsplash.com
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de
  • © www.angelika-kamlage.de

Dekanatsrat

 

Der Dekanatsrat trägt mit dem Dekan die Verantwortung für die Erfüllung der Aufgaben des Dekanats

  • Pastorale Ziele des Dekanats
  • Umsetzung der diözesanen Konzepte im Dekanat
  • Projekte und Aktionen des Dekanats
  • Vernetzung seelsorgerlicher Aktivitäten im Dekanat
  • Stellungnahmen zu wichtigen kirchlichen, gesellschaftlichen und politischen Anliegen
  • Vernetzung mit dem Diözesanrat
  • Einrichtung der erforderlichen Dienste im Dekanat
  • Haushalts- und Finanzierungsbeschlüsse für das Dekanat
  • Feststellung der Jahresrechnung des Dekanats

Der Dekanatsrat setzt sich aus dem Dekan und seinem Stellvertreter, den 12 Vertreter/innen der
Kirchengemeinden, den 4 Vertreterinnen der muttersprachlichen Gemeinden und den 3 Vertreter/innen der Fachdienste zusammen.

Insgesamt umfasst er 21 Stimmberechtigte.

Drei Personen, die Diözesanrätin, der Rechnungsführer und der Dekanatsreferent sind mit beratender Stimme Mitglieder des Diözesanrats.